Ansprechpartner

Sachgebietsleiterin / Schulen
Frau Simone Krumbiegel
s.krumbiegel@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1230

 


 

Kindertagesstätten / Hort
An- und Abmeldung

Frau Heidi Dietze
h.dietze@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1232

 


 

Elternbeiträge
Frau Manuela Homilius
m.homilius@frankenberg-sachsen.de
Telefon:  +49 37206 64 - 1231

 


 

Elternbeiträge/ Vereine/Sport
Herr Patrick Fuhrmann
p.fuhrmann@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1233
Mobil +49 152 28872210


 
Bildungsmanagerin
Frau Sandra Saborowski 
s.saborowski@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1112

Veranstaltungen
- + Mai 2022 [aktMonat=4] anzeigen
Mai 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Tagebuch
25.09.2019 - Aus Grau macht Grün

Noch immer können wir es nicht glauben. Wir gehören zu den Gewinnern des 11. Sächsischen Schulgartenwettbewerbs des sächsischen Staatsministeriums für Kultur und haben weitere 1000 Euro gewonnen.

Begonnen hat es bereits im November des vergangenen Jahres. Mit einem neuen Konzept zur Schulgartengestaltung und -betreibung bewarben wir uns für die 1. Stufe der Ausschreibung. Mit unserem Entwurf schafften es unter den vielen Bewerbern zu den 30zig Gewinnern und bekamen 400 Euro Preisgeld. Im Frühjahr und Sommer wirbelten wir mit unseren Kindern im Unterricht als auch im Nachmittagsbereich in der Schulgartenerde und konnten bald die Früchte unserer Arbeit sehen und „vermarkten“. Wir geben auch gern zu, unterstützt wurden wir von dem Verein „Gemüseackerdemie“, welches der Plan war, denn professionelle Hilfe ist unbezahlbar. Mit diesem motivierten Ansatz gingen wir letzten Samstag in die zweite Bewerberrunde. Herr Wolff, Erzieher aus dem Hort und Frau Haase, Lehrerin unserer Schule stellten sich einer kritischen Jury des Kultus. Mit klaren Fakten zur geleisteten Arbeit in unserem Schulgarten, eingebunden mit weiteren Aussichten zur Schulhofgestaltung verteidigten sie, in Form einer Präsentation unsere Schule ehrenvoll. Wir danken allen kleinen und großen Helfern  und streben jetzt die dritte und letzte Runde des Wettbewerbes an. Bis dahin werden wir weiter „ACKERN“ in unserem Schulgarten.

 

Ines Klein (Hortleiterin)