Stadtbibliothek - Online
Europa fördert Frankenberg
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Leo-Apotheke
Max-Kästner-Straße 32
09669
Frankenberg
Telefon: 037206 - 887183
Veranstaltungen
- + Oktober 2017 [aktMonat=9] anzeigen
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Stadtpark
Entwicklungsportal Frankenberg
Die neue Frankenberg App

Herzlich willkommen in der 825-jährigen Stadt Frankenberg/Sa.

10.03.2017 - GROSSES KINO IM WELT-THEATER

Nach der angenehmen Resonanz auf die erste Veranstaltung dieser Art in 2017 geben die Filmfreunde die Termine für die nächstfolgenden „Kinotage“ bekannt:

01. April, 17. Juni, 23. September, 04. November sowie 16. Dezember 2017.

Der am 01. April 2017 stattfindende „Kinotag“ widmet sich dem Genre der „DEFA-Klassiker“ und bietet im Rahmen dreier besonderer Veranstaltungen volles cineastisches Programm.
Das filmische Erleben startet um 15:00 Uhr mit einer Kindervorstellung. Ein poetischer Märchenfilm nach Motiven einer Erzählung von Theodor Storm gibt sich die Ehre, im Jahre 1976 unter dem Namen „Die Regentrude“ gedreht.
Um 17:00 Uhr gibt es ein Wiedersehen mit Horst Drinda und Jürgen Zartmann in dem Fernseh-Klassiker „Zur See“. Vor 40 Jahren, im Januar 1977, lief die erste Folge im 1. Programm des DDR-Fernsehens. Die Episoden über den Alltag auf einem Schiff der Handesflotte wurden zu einer der beliebtesten Fernsehserien der DDR und öffneten den Blick auf die Horizonte der Weltmeere.
Um 19:30 Uhr öffnet sich die Leinwand für Angelica Dornröse und Winfried Glatzeder: „Die Legende von Paul und Paula“ in der Regie von Heiner Carow begeisterte seit ihrer Premiere im Juni 1973 das Publikum und erfreut sich noch immer einer ungebremsten Beliebtheit. Die berührende Liebesgeschichte wird von Musik aus dem Frühwerk der PUHDYS untermalt.

Seien Sie herzlich eingeladen!

Die Interessengemeinschaft beteiligt sich darüber hinaus erstmals an den sachsenweit stattfindenden „Schulkinowochen“ in der Zeit vom 20. bis 29. März.
Nahezu sämtliche Schulen der Stadt haben ihr Interesse angemeldet und bekommen unterrichtsbegleitenden Filmstoff im Kino geboten. Diese Veranstaltungen finden dankenswerterweise in Zusammenarbeit mit dem Eigenbetrieb „Bildung, Kultur und Sport“ der Stadt Frankenberg und dem Freistaat Sachsen statt.

Immer was los bei uns im Kino!

Ihre Interessengemeinschaft „Welt-Theater Frankenberg/Sa.“ e. V.
Falk-Uwe Langer, Vereinsvorsitzender          

 

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.