Stadtbibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Rosen-Apotheke
Ziegelstraße 25
09661
Hainichen
Telefon: 037207 - 50500
Europa fördert Frankenberg
Veranstaltungen
- + Dezember 2017 [aktMonat=11] anzeigen
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Stadtpark
Entwicklungsportal Frankenberg
Die neue Frankenberg App

Herzlich willkommen in der 825-jährigen Stadt Frankenberg/Sa.

13.09.2017 - Tag des offenen Denkmals in Frankenberg

Angenehme äußere Bedingungen führten am zurückliegenden Sonntag (10. September) erwartungsfrohe Menschenscharen (ca. 200 Interessierte) auf dem Frankenberger Marktplatz zusammen. Auf verschiedenen Führungsstrecken und zu unterschiedlichen Themen nahmen die Gäste Einblick in die wechselvolle Geschichte des Platzes und seiner Baulichkeiten. Das Anliegen des Internationalen Denkmaltages, sonst verschlossene Objekte für begrenzte Zeit einer interessiertem Besucherkreis zu öffnen, wurde durch Besichtigungen in den Treppenhäusern sowie Hofanlagen von Markt Nr. 1, 4, 5, 7, 17 sowie Baderberg Nr. 2 erfüllt.

Zeitgleich vermittelte eine Ausstellung im Rathausdurchgang Kenntnisse zur Historie, welche man durch Erwerb einer eigens zum Denkmaltag konzipierten Broschüre "Der Markt - die gute Stube der Stadt" vertiefen kann. Die reich bebilderte Broschüre ist auch jetzt noch erhältlich im Stadtarchiv sowie im Zeitschriftengeschäft von Annemarie Jach auf der Schloßstraße.

Den musikalischen Auftakt zu den Veranstaltungen am Sonntagnachmittag bot traditionsgemäß der einheimische "Lützeltalchor". Im Fachwerkhaus Badergasse 4 hielt darüber hinaus eine Ausstellung mit Malerei der Frankenberger Künstlerin Gertraude Hentschel ihre Pforten geöffnet.

Bereits am Vorabend des Denkmaltages (09. September) referierte die Arbeitsgruppe "Denkmaltag in Frankenberg" zu den geschichtlichen Themen des Marktplatzes vor 70 Zuhörern im "Ratssaal" mit einem Lichtbildvortrag.

Die gelungenen Veranstaltungen und das große Besucherinteresse sind den Denkmaltag-Aktivisten auch im nächstfolgenden Jahr wieder Verpflichtung, ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Das Datum: 09. September 2018. Das deutschlandweite Motto, herausgegeben von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: "Entdecken, was uns verbindet".

 

Bildunterschriften:
Bild oben: Der Denkmalpfleger Falk-Uwe Langer referierte zu den Rekonstruktionsmaßnahmen im Rückraum des Grundstückes Markt 7 (historisches Seitengebäude von 1850).
Bild mitte: Die Sängerinnen des Lützeltalchores  gaben der Veranstaltung  zum Denkmaltag ein musikalisches Geleit.
Bild unten: Zu den Führungen entlang des Marktes hatten sich zahlreiche Interessenten eingefunden. Hier im Bild referiert Malermeister Andreas Teuchner zur Restaurierung der Postmeilensäule.

 

Falk-Uwe Langer
Arbeitsgruppe "Denkmaltag in Frankenberg"

 

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.