Stadtbibliothek - Online
Europa fördert Frankenberg
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Merkur-Apotheke
Lauenhainer Straße 57
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 92958
Veranstaltungen
- + November 2017 [aktMonat=10] anzeigen
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Stadtpark
Entwicklungsportal Frankenberg
Die neue Frankenberg App

Herzlich willkommen in der 825-jährigen Stadt Frankenberg/Sa.

27.10.2017 - Information zur Baumaßnahme Friedenspark

Bis Ende November 2017 sollen die Baumaßnahmen im Friedenspark abgeschlossen sein. Am 27.10.2017 konnte der Gehweg an der Humboldtstraße  wieder freigegeben werden. Ab dem 1. November wird die Pflasterfläche um den Pavillon hergestellt sowie die Beleuchtung installiert und das Dach eingedeckt. Die Zufahrtswege zum Pavillon, die aufgrund der Baumfällung noch nicht ausgeführt werden konnten, sowie die Grünfläche zum Martin- Luther-Gymnasium sollen ab Mitte November hergestellt werden.

Während der Umgestaltung des Friedensparks sind im August bei einem Sturm größere Äste in das Baufeld gefallen. Daraufhin wurden die bereits untersuchten Bäume noch einmal mit einem Hubsteiger von oben genauer kontrolliert. Die Bäume wurden dazu teilweise auch angebohrt um Rückschlüsse auf deren Zustand zu erhalten. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass noch weitere 6 Bäume entfernt werden müssen.

Folgende Bäume sind in Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde zu entfernen:
- 1 Vogelbeere an der Humboldtstraße mit Pilzbefall (Höhe = 5 m)
- 1 Esche an der Humboldtstraße mit Pilzbefall (H = 15 m)
- 1 Winterlinde beim Gymnasium: Hohlraum festgestellt, Bruchgefahr (H = 25 m)
- 1 Winterlinde an der August-Bebel-Str.: Fäulnis/Pilzbefall im oberen Bereich (H = 15 m)
- 1 Esche beim Gymnasium mit Pilzbefall und Hohlraum (H = 20 m)
- 1 Roteiche in Parkmitte: Weißfäule festgestellt, akute Bruchgefahr (H = 30 m)

Für das Entfernen der Bäume sind an gleicher Stelle im Park Ersatzpflanzungen erforderlich. Die Vorbereitung der Pflanzgruben wird, mit Vorliegen der Genehmigung durch die Denkmalschutzbehörde, im November ausgeführt. In Abhängigkeit von der Witterung erfolgen die Ersatzpflanzungen im nächsten Jahr.

 

Pressstelle
Stadt Frankenberg/Sa.

 

 

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.