Europa fördert Frankenberg
Kitaplatz - Online
Wohnen in Frankenberg
Bibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Stadt- und Löwen-Apotheke
Markt 24
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 2374
Frankenberger Kultur gGmbH
Veranstaltungen
- + September 2023 [aktMonat=8] anzeigen
September 2023
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.

Herzlich willkommen in der Garnisonsstadt Frankenberg/Sa.

26.07.2023 - Positive Entwicklung der Frankenberger Kulturreinrichtungen

Die Stadtgalerie, das Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte „ZeitWerkStadt“ und das Veranstaltungs- und Kulturforum „Stadtpark“ verzeichnen einen deutlichen Besucherzuwachs im ersten Halbjahr 2023.

„Wir sind sehr erfreut über die positive Bilanz. Mit unseren Einrichtungen, dem vielfältigen Kulturangebot und den Maßnahmen in der Frankenberger Kultur gGmbH führen wir den Weg der Stadt Frankenberg/Sa. im Bereich Kultur und Tourismus schrittweise zum Erfolg. Dies ist eine Chance, die Zukunft der Stadt positiv zu entwickeln“, sagt Bürgermeister Thomas Firmenich.

Die Stadtgalerie am Baderberg hat die Besucherzahlen im Vergleich zum ersten Halbjahr 2022 verdreifacht. Zum jetzigen Zeitpunkt zählt die Galerie 1.035 Besucher. Im Juli 2022 waren es 252 Besucher. Zum Erfolg trägt unter anderem auch das Heranführen von Kindern und Jugendlichen an die Kunst bei. So ist es gelungen, mit Unterstützung von Karsten Mittag, Schüler im Rahmen des  Kunstunterrichtes des Martin-Luther-Gymnasiums zu einem Galeriebesuch und zur Beschäftigung mit Kunst in einer Galerie zu begrüßen. Mit den getroffenen Erfahrungen, sollen weitere Schulen, so auch die Erich-Viehweg-Oberschule und die Grundschulen,  ab kommenden Schuljahr für einen Galeriebesuch angesprochen werden, um weitere Schülerinnen und Schüler für das Kunsterlebnis zu begeistern. Bereits ab 11.08.2023 wird es in der Stadtgalerie eine neue Ausstellung unter dem Titel: „Leo Lessig – Zustiftung Aquarelle: Mit dem Aquarellblock durch das Leben“ geben.

Seit Mai zeigt das Kommunikations- und Dokumentationszentrum der zukünftigen Gedenkstätte KZ Sachsenburg die Ausstellung „Auftakt des Terrors“. Bis Anfang Juni besuchten 266 Interessierte die Schau, welche die Rolle und Funktion, die den frühen Konzentrationslagern in der Zeit des Nationalsozialismus zukam, beleuchtet.

Ein ebenso positives Wachstum können auch das Erlebnismuseum „ZeitWerkStadt“ und das Veranstaltungs- und Kulturforum „Stadtpark“ verzeichnen. Während die „ZeitWerkStadt“ Ende Juni des vergangenen Jahres 4.868 Besucher zählte, entdeckten im ersten Halbjahr bereits 9.538 Besucher Sachsens Pioniergeist. Ziel ist es, 22.000 Besucher in diesem Jahr zu erreichen. Neben neuen Veranstaltungskonzepten im Veranstaltungs- und Kulturforum „Stadtpark“ sorgen auch bewährte Veranstaltungen und Einmietungen für eine positive Entwicklung der Besucherzahlen. 10.612 Gäste schwingten im ersten Halbjahr hier das Tanzbein, lauschten Vorträgen oder spendeten ihr Blut (Vergleich zum Vorjahr: 6.281 Besucher).

Mit Blick auf das bevorstehende Familienfest am 26.08., der Ü30 Party Vol.2 mit Dirk Duske am 09.09., dem „Rock-tober“ sowie den geplanten Ausstellungen und Angeboten in den Einrichtungen füllt sich der Veranstaltungskalender stetig und steigert somit das kulturelle Stadtleben.

Alle Veranstaltungen lesen Sie unter www.frankenberg-sachsen.de, www.kultur-frankenberg.de.

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.