Ansprechpartner BKS

Betriebsleiter
Herr Bernd Zimmermann
hb.zimmermann@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 - 1200


 
Sachgebietsleiterin Bildung
Frau Heidi Dietze
heidi.dietze@bks-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 - 1402


 
Buchhaltung
Frau Heike Thiel
heike.thiel@bks-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 - 1403


 
Frau Yvonne Selbmann
yvonne.selbmann@bks-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 - 1404


 
Elternbeiträge
Frau Ines Jobst
ines.jobst@bks-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 - 1401


 
Kultur/Sport
Herr Patrick Fuhrmann
p.fuhrmann@stadtpark-frankenberg.de

Telefon +49 37206 64 1405
Mobil +49 152 28872210


 
Musik
Frau Janice Stand
j.stand@frankenberg-sachsen.de

Telefon +49 37206 64 1406
Mobil: +49 172 2710088

Veranstaltungen
- + März 2017 [aktMonat=2] anzeigen
März 2017
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Tagebuch
22.03.2017 - Öffnungszeiten Stadtbibliothek
Die Stadtbibliothek bleibt am Freitag, den 24. März 2017 wegen einer Weiterbildungsmaßnahme geschlossen.
22.03.2017 - Zeitreise durch Frankenbergs Geschichte
Am Sonntag, den 02. April 2017 um 14.00 Uhr lädt das Museum Rittergut in Frankenberg zum ersten Vortrag der diesjährigen heimatgeschichtlichen Vortragsreihe „Zeitreise durch Frankenbergs Geschichte mit Stadtchronist Dr. Bernd Ullrich“ ein.
22.03.2017 - Gäste erleben Grundschule mit allen Sinnen
Am vergangenen Freitag haben sich zahlreiche Besucher an der Astrid-Lindgren-Grundschule einen Einblick ins Schulgeschehen verschafft. Beim Tag der offenen Tür konnten die künftigen Schulanfänger und ihre Eltern das Gebäude mit nahezu allen Sinnen erkunden.
17.03.2017 - Erlebnisreiche Ferien im Hort Evangelische Grundschule "St. Katharina"
Die erste Ferienwoche war mit vielen abwechslungsreichen Aktivitäten gefüllt. Am Montag starteten wir mit einer mittelalterlichen Werkstatt. Es entstanden Schalen, Schüsseln, Becher und andere Kunstwerke aus Ton.
17.03.2017 - Tänzerin, Monster und Pirat Jeder war, das was er mag an diesem Tag!
Am 28.02.2017 stieg unsere langersehnte Faschingsfete im Hort. Zuerst stellten sich unsere Prinzessinnen, Ritter, Piraten, Vampire und Monster, Annas und Elsas, feine Damen und allerhand lustige Gesellen vor.
15.03.2017 - Gründung des Frankenberger Stadtschülerrates
Am Dienstag, den 14.03.2017, um 15.30 Uhr wurde in den Räumen des Bildungszentrums Frankenberg/Sa. der nächste Schritt in Richtung Partizipation der Kinder und Jugendlichen in der Stadtentwicklung der Stadt Frankenberg/Sa. getan. Unter Beteiligung der Kinder und Jugendlichen des Kinderparlamentes des Hortes der Astrid-Lindgren-Grundschule, der Schülervertretungen des Martin-Luther-Gymnasiums und der Erich-Viehweg-Oberschule sowie des Clubrates des Jugendclubs „Am Bahnhof“ wurde der Stadtschülerrat gegründet.
15.03.2017 - Astrid-Lindgren-Grundschule öffnet Türen
Die Astrid-Lindgren-Grundschule lädt alle interessierten am 17.03.2017, ab 16.00 Uhr zum Tag der offen Tür ein.
01.03.2017 - Container für die Interims-Kinderkrippe können gestellt werden
Um den Bedarf der Krippenplätze der Stadt Frankenberg/Sa. abdecken zu können, wurde Mitte des letzten Jahres die Einrichtung einer Interimskindertagesstätte in Form einer Containeranlage beschlossen. Seit heute Vormittag werden die Container für die, der Kindertagesstätte Taka-Tuka-Land zugordneten, Interims-Kinderkrippe mit dem einladenden Namen „Schatzinsel“ aufgestellt.
27.02.2017 - Frankenberger Schulen öffnen ihre Türen
Im März öffnen die Frankenberger Schulen ihre Türen. Zukünftige Erst- und Viertklässler und deren Eltern haben die Möglichkeit sich über die Angebote und Räumlichkeiten der Schulen zu informieren. Für Sie werden spezielle Angebote bereitgehalten, Projekte und Arbeitsgemeinschaften präsentiert.
24.02.2017 - Hortkinder besuchten das Lindenbad
In der zweiten Ferienwoche plante der Hort der Astrid-Lindgren Grundschule für alle Hortkinder Besuche des Lindenbades. Viele Kinder nahmen dieses Angebot sehr gern an, so dass neben den drei geplanten Terminen am 22.02.2017 ein Zusatztermin eingerichtet wurde.
24.02.2017 - Veranstaltungen im Museum Rittergut
Bis zum 26.März 2017 besteht die Möglichkeit, die beiden derzeit im Museum laufenden Ausstellungen zu besichtigen!
„Meißner Porzellan im Museum Rittergut“ mit historischem Meißner Porzellan aus Museumsbesitz und Leihgaben von Stadtchronist Dr. Bernd Ullrich und
„Liebe zum Detail“, in der neben Grafiken aus der Leo-Lessig-KUNST-Stiftung Werke der Frankenberger Künstler Uwe Bayer, Dana Därr und Dietmar Weickert gezeigt werden.
20.02.2017 - Hortkinder der Astrid Lindgren Grundschule auf Entdeckungstour
Am 16.02.2017 besuchten wir, die Hortkinder der Astrid Lindgren Grundschule, das Naturkundemuseum „Dastietz“ in Chemnitz.
20.02.2017 - Neue Homepage online! – Martin-Luther-Gymnasium
Seit dem 20.02.2017 ist die neu gestaltete Homepage des Martin-Luther-Gymnasiums online. Rechtzeitig vor dem Tag der offenen Tür am 03.03.2017 präsentiert sich der Internet-Auftritt des Gymnasiums in einem modernen Webdesign.
17.02.2017 - Informationen zur Anmeldung für das Schuljahr 2017/2018 Klasse 5 an der EV-Oberschule
Für alle Eltern besteht am 03.03.2017 die Möglichkeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Kinder für die Klasse 5 an der Erich-Viehweg-Oberschule, Altenhainer Str. 34, 09669 Frankenberg anzumelden.
16.02.2017 - Kinder des Taka-Tuka-Landes besuchten Modelleisenbahnclub
Im aktuellen neuen Domizil der Kinder des Taka-Tuka-Landes gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Schon lange interessierten sich die Kinder für eine vergitterte Tür im ersten Stock der Kindergartenschule, an der eine große Diesellokomotive abgebildet ist.
09.01.2017 - Taka-Tuka-Land - sportlichste Kita im Landkreis
Am 14. Dezember 2016 trafen sich große und kleine Kinder des Taka-Tuka-Landes auf dem Schulhof unserer Kindergartenschule um den Gesamtsiegerpokal des Kreissportbundes im Kita Team Cup 2016 entgegenzunehmen.
Besonders unsere 50 zukünftigen Schulanfänger, welche sich den Sieg erkämpft haben, freuten sich über diesen Preis.
12.12.2016 - Klausurtagung der Hortpädagogen
Qualitätsentwicklung - Was bedeutet das für uns? Es ist ein Punkt in unserer Konzeption und wir sind bestrebt und verpflichtet unsere pädagogische Arbeit regelmäßig zu überprüfen. Und genau das taten wir am 28.11.2016 den ganzen Tag bei einer Klausurtagung.
01.12.2016 - Sonderausstellung
Am 3. Advent wurde die Sonderausstellung
„Meißner Porzellan im Museum Rittergut – vor 310 Jahren: Beginn der Arbeiten zur Erfindung des ersten europäischen Hartporzellans“ eröffnet.
10.11.2016 - Projektwoche in der DRK Kita Sachsenburg
„Der Natur auf der Spur“, so hieß es eine Woche lang in der DRK Kita Heinzelmännchen.
05.10.2016 - Kinderbibliothek Frankenberg
In der Kinderbibliothek im Bildungszentrum Max-Kästner-Str. 21 gelten ab 04.10.2016 folgende geänderte Öffnungszeiten:
24.08.2016 - Sommerfest im Kindergarten "Heinzelmännchen"
Unser Sommerfest im Kindergarten "Heinzelmännchen" findet am Freitag, den 16.09.2016 von 15.00 bis 18.00 Uhr statt.
24.08.2016 - Bildungsverein Frankenberg/Sa. e.V.
Neue Projekte mit dem Bildungsverein Frankenberg/Sa. e.V.

Die Sommerferien liegen mittlerweile hinter uns: Wir blicken zurück auf wirklich tolle, lustige, aufregende, hochinteressante und pädagogisch wertvolle Wochen, die die Kids unserer Astrid-Lindgren-Grundschule erlebt haben.
10.08.2016 - Kindergartenschule Taka-Tuka-Land
Im Juli 2016 verabschiedeten wir uns von insgesamt 55 Schulanfängern. 55 Mädchen und Jungen mit mehr oder weniger großen Zahnlücken werden nun in die 1. Klasse gehen. Voller Vorfreude auf ihre Schulanfangsfeier, auf die Zuckertüte, auf neue und bekannte Freunde, auf die Schule und den Hort genossen die Kinder die letzten Tage in unserer Einrichtung.
13.07.2016 - Sommerfest-Hattrick bei den Windrädchen
Bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltete der Elternrat der Kita „Windrädchen“ diesmal zusammen mit dem Bildungsverein Frankenberg/Sa. e.V. ein Sommerfest für die Kinder, ihre Eltern und zahlreiche Gäste.
13.07.2016 - Sommerfest in der Kita „Windrädchen“
Wieder haben sich die Mitglieder unseres Elternrates zusammengetan und ein schönes Sommerfest organisiert. Viele Kinderwünsche wie Hüpfburg, Schminken, Tombola, Glücksrad, Schatzsuche, Dosenwerfen und Baumzielschießen wurden erfüllt.
27.06.2016 - DRK Kindertagesstätte Sachsenburg
„ Unsere Kindergartenzeit ist nun vorbei, schön war`s und wir sagen Good bye“.
Am 27.05.2016 gab es in unserer Kindertagesstätte Heinzelmännchen Sachsenburg ein großes Fest – das Zuckertütenfest.
31.05.2016 - Bildungsverein Frankenberg/Sa. e.V. gegründet
Der Stadtelternrat Frankenberg/Sa. wurde im Schuljahr 2012/2013 auf Initiative von Elternvertretung in Kommunikation mit der Stadt Frankenberg/Sa. ins Leben gerufen.
20.01.2016 - DANKE aus dem Taka-Tuka-Land!
Die "Frechen Seeräuber" aus dem Taka-Tuka-Land sagen DANKE

Jedes Jahr duftet es in unserem Kindergarten lecker nach frischem Weihnachtsgebäck. Dieses Jahr verlegten wir unsere Weihnachtsbäckerei in die Backstube Meseg in Hausdorf. Alle Kinder waren sehr aufgeregt, als wir in Hausdorf ankamen und von Herrn Meseg und seinen Mitarbeitern erwartet wurden.
11.01.2016 - Das Gemeinschaftsbild der heutigen Zeit
Wie versprochen - das Gemeinschaftsbild der heutigen Zeit

Doch um überhaupt zu verstehen, müssen wir ins alte Jahr zurückgehen.
Wie bereits das Jahr zuvor, haben wir uns wieder am „Lebendigen Adventskalender“ beteiligt. Am 16.12.2015 öffnete sich die Tür des Bildungszentrums. Prof. Dr. Karl Emil Hözel, der einst Direktor am 1901 eröffneten Königlich Sächsischen Lehrerseminar zu Frankenberg gewesen war, begrüßte die Gäste.

27.10.2015 - Hurra, unsere neue Sitzgarnitur ist da!
Wir freuen uns sehr, dass wir passend zu unserem wunderschönen Spielgelände nun auch noch eine rustikale Sitzmöglichkeit dazu bekommen haben.

Den Löwenanteil von 500,- EUR hat die Firma Benseler bezahlt und den Rest konnten wir mit Spenden der Sonnenapotheke begleichen.
14.10.2015 - 60 Jahre Kindergarten Sachsenburg
Vor 60 Jahren genau am 03.09.1955 gründete Frau Gebhard den Kindergarten Sachsenburg. Das Gebäude war ein Wohnhaus, hier war vorerst alles noch sehr einfach. Aber nach und nach wurde alles schöner und moderner. Wo damals 40 Kinder lernten und spielten, sind es heute schon 57.