Stadtpark
Veranstaltungen
- + April 2017 [aktMonat=3] anzeigen
April 2017
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Rückblick
31.03.2017 - Brand in Textilfirma gelöscht
Nach mehr als 24 Stunden ist das Feuer in dem Unternehmen Color Textil in Frankenberg/Sa. gelöscht. Am heutigen frühen Morgen wurden durch die Feuerwehr noch einzelne Glutnester gelöscht. Mehr als 100 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Frankenberg/Sa. und den umliegenden Ortswehren, sowie die Berufsfeuerwehr Chemnitz waren seit Donnerstag im Löscheinsatz.
10.02.2017 - Gesundheitszentrum Frankenberg/Sa.
Das Verfahren zur Vergabe der Architektenleistung für die Planung des Gesundheitszentrums in Frankenberg/Sa. ist abgeschlossen. Der Stadtrat wird voraussichtlich in seiner Sitzung im März die Entscheidung treffen.
09.02.2017 - Einwohnerstatistik 2016
Die Frankenberger Einwohnerstatistik zeigt für 2016 etwas Erfreuliches: Die Zahl der Geburten stieg an. Während in 2015 119 Neugeborene beim Einwohnermeldeamt registriert wurden, stieg im vergangenen Jahr diese Zahl an. In 2016 erblickten 130 neue Bürger das Licht der Welt. Insgesamt gab es Ende 2016 genau 14.539 Einwohner.
06.02.2017 - Erlebnismuseum - Berliner Architekturbüro gewinnt Wettbewerb um Zeit-Werk-Stadt
Das Berliner Architekturbüro Scheidt Kasprusch hat den Realisierungswettbewerb für das Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte der Stadt Frankenberg/Sa. „Zeit-Werk-Stadt“ gewonnen. Am 03. Februar wurden während einer öffentlichen Preisverleihung die Namen der drei Erstplatzierten Wettbewerbsteilnehmer in der Aula des Martin-Luther-Gymnasiums verkündet.
26.01.2017 - Rede zum Neujahrsempfang
Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft folgten der Einladung zum Neujahrsempfang der Stadt Frankenberg/Sa. am 22. Januar im Stadtpark. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Der Empfang hat inzwischen Tradition. Er fand zum 15. Mal statt.
In meiner Neujahrsrede habe ich auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurückgeblickt und die Herausforderungen im neuen Jahr vorgestellt.

Beste Grüße, Ihr
Thomas Firmenich
28.08.2016 - Bürgermeisterwahl 2016
Vorläufige Wahlergebnisse Bürgermeisterwahl 2016

24.08.2016 - Fast 3,7 Millionen Euro Fördermittel
Innenminister Markus Ulbig hat heute der Stadt Frankenberg zwei Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt fast 3,7 Millionen Euro übergeben – 1,056 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ und 2,63 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“.
13.07.2016 - Restaurierung „Flaserndecke Heimatmuseum“
Das Landratsamt Mittelsachsen hat der Stadtverwaltung Frankenberg/Sa. den Zuwendungsbescheid für die Restaurierung der sogenannten Flaserndecke im Museum „Rittergut“ übersendet.
12.07.2016 - Neue Parkordnung auf dem Markt
Ab 15. Juli 2016 tritt die neue Parkgebührenverordnung in Kraft. Neu ist der Einsatz der grünen „Brötchentaste“ für kostenfreies Parken für die Dauer von 20 Minuten.
08.07.2016 - Stadtraumkonzept Frankenberg/Sa.
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

dank der derzeitig guten Fördermittelmöglichkeiten, kann die Stadt Frankenberg/Sa. wichtige Straßen der Innenstadt neu gestalten. Hierbei soll zukünftig zunehmend Wert auf eine Gesamtgestaltung gelegt werden, die geschichtlichen Hintergründen, Baustil, sowie Nutzeransprüchen gerecht wird. Grundlage zur Gestaltung des öffentlichen Raums im Stadtgebiet bildet das neue Stadtraumkonzept, welches von dem Landschaftsarchitekturbüro fagus aus Markleeberg gemeinsam mit der Stadtverwaltung entwickelt wurde. Der Technische Ausschuss hat dieser Konzeption am 21. Juni 2016 zugestimmt.
14.06.2016 - Klagen gegen Funkturm erfolglos
Die Errichtung des BOS Funkmastes hat zu kontroversen Diskussionen in der Stadt und zu Klagen vor Gerichten geführt. Sowohl von dem Verwaltungsgericht Chemnitz als auch von dem Landgericht Chemnitz wurden Klagen von Anwohnern im Zusammenhang mit dem Sendemast für den digitalen Behördenfunk an der S203 abgewiesen.
03.03.2016 - BUNTE FAHNEN ZUM STADTFEST
Unsere Stadt Frankenberg/Sa. ist im Jahr 2019 Ausrichter der 8. Sächsischen Landesgartenschau. Das Konzept unter dem Motto "Frankenberg – natürlich mittendrin." überzeugte. Um die Verbindung des Geländes der Gartenschau entlang der Zschopau mit der Innenstadt und dem Mühlbachtal auch optisch zu verdeutlichen, benötigen wir eine große Anzahl von bunten Fahnen.
23.12.2015 - Weihnachtsgrüße
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Frankenberger,

den Mittwoch, 25. November 2015, werde ich so schnell nicht vergessen. An diesem Tag sind mir verschiedene Entscheidungen der sächsischen Staatsregierung bzw. des Landkreises bekannt geworden, die sich allesamt sehr positiv auf die Entwicklung unserer Stadt in den nächsten Jahren auswirken werden.

Seit über 13 Jahren arbeite ich nun mit den Damen und Herren der Verwaltung und den Stadträten daran, grundlegende Probleme der Stadt Frankenberg zu lösen.
Diese Lösungen sind nun zum Greifen nahe.
21.12.2015 - Über 7 Millionen Euro für Sanierung
Innenminister Markus Ulbig hat heute der Stadt Frankenberg einen Fördermittelbescheid in Höhe von über 7,1 Millionen Euro übergeben. Die Mittel sollen für die Sanierung von Schloss Sachsenburg eingesetzt werden.
21.05.2015 - Ehrung für einen Frankenberger Bürger
Sächsisches Lebensrettungsehrenzeichen an einen Frankenberger Bürger verliehen

In der öffentlichen Stadtratssitzung am 20.05.2015 verlieh der Bürgermeister Herr Firmenich im Auftrag des sächsischen Ministers des Innern an Herrn Wolfgang Steidten aus Frankenberg/Sa. das sächsische Lebensrettungsehrenzeichen.
18.01.2015 - Urkunde zur Ehrenpatenschaft
Bürgermeister überreicht Frau Bärbel und Herrn Tim Kutzschbach Urkunde zur Ehrenpatenschaft des Bundes

Mit besonderer Freude begrüßte der Bürgermeister zum Neujahrempfang die Familie Kutzschbach aus der Scheffelstraße.
18.01.2015 - Maskottchen „Fränki“ erhält Ehrennadel
Die Frankenberger kennen ja sicher alle das Maskottchen der Stadt unseren knuffigen „Fränki“.
25.07.2014 - In Frankenberg wurden vier Stolpersteine verlegt
Am 05. August 2014 wurden vor dem Haus der Freiberger Straße 1 in Frankenberg/Sa. vom Kölner Künstler Gunter Demnig vier Stolpersteine in Gedenken an die Eheleute Sielmann und ihre Töchter, welche Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung wurden, verlegt. Damit soll die Erinnerung an eine Frankenberger Kaufmannsfamilie wach gehalten werden, die 25 Jahre in der Stadt lebte.

Diese Verlegung der Stolpersteine erfolgte mit Unterstützung der "Initiative für Demokratie ohne Extremismus Mittelsachsen".