Europa fördert Frankenberg
Kitaplatz - Online
Wohnen in Frankenberg
Landeserntedankfest Mittweida
Bibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Rosenapotheke Mittweida
Hainichener Straße 12
09648
Mittweida
Telefon: 03727 - 9699600
Frankenberger Kultur gGmbH
Veranstaltungen
- + Juni 2024 [aktMonat=5] anzeigen
Juni 2024
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.

Herzlich willkommen in der Garnisonsstadt Frankenberg/Sa.

12.04.2024 - Sonderausstellung im Kommunikations- und Dokumentationszentrum

Ab 2. Mai 2024 ist im Kommunikations- und Dokumentationszentrum (An der Zschopau 1, 09669 Frankenberg/Sa.) die neue Ausstellung "Sachsenburg - eine Gedenkstätte entsteht" zu besichtigen. An diesem Tag vor 91 Jahren wurde auf dem Gelände der damaligen Spinnerei Sachsenburg das größte und am längsten bestehende Konzentrationslager in Sachsen eingerichtet. Die Stadt Frankenberg/Sa. setzt sich mit Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), des Freistaates Sachsen und der Stiftung Sächsische Gedenkstätten dafür ein, an diesem Ort eine würdige Gedenkstätte zu errichten. Die Finanzierung des rund fünf Millionen Euro geschätzten Projekts ist inzwischen im Grundsatz geklärt. Die Stadt führt die, für die Freigabe der Mittel erforderlichen Vorplanungen durch. Insbesondere erarbeiten Architekturbüros die erforderlichen architektonischen und infrastrukturellen Lösungen, um die für die Gedenkstätte vorgesehenen Gebäude für eine Dauerausstellung und den Empfang der Besucher anzupassen. Diese durch das Kommunikations- und Dokumentationszentrum erste eigens entwickelte Ausstellung soll der breiten Öffentlichkeit einen Überblick über die Geschichte des frühen Konzentrationslagers bieten sowie über die Gebäude und historischen Objekte auf seinem Gelände berichten, die bis heute erhalten geblieben sind. Die Ausstellung erzählt weiterhin die Geschichte der Entstehung und Entwicklung der Gedenkstätteninitiative und stellt den konzeptionellen Rahmen für die zukünftige Gedenkstätte vor. 

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.