Europa fördert Frankenberg
Tag der Sachsen

Ansprechpartner Projektbüro
Herr Vogel

Kirchgasse 6
09669 Frankenberg/Sa.

Tel.: +49 37206 - 64 1700
Fax: +49 37206 - 64 1109
E-Mail:
info@tds-frankenberg.de

www.tagdersachsen2022.de

Kitaplatz - Online
Wohnen in Frankenberg
Bibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Luther-Apotheke
Lutherplatz 4
09661
Hainichen
Telefon: 037207 - 652444
Veranstaltungen
- + Januar 2022 [aktMonat=0] anzeigen
Januar 2022
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Stadtpark
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.

Herzlich willkommen in der Garnisonsstadt Frankenberg/Sa.

19.11.2021 - MITNETZ STROM stellt Flexibilitätsmarktkonzept vor

Besitzen Sie flexible Anlagen wie Batterien, Wärmespeicher, Wärmepumpen oder Photovoltaikanlagen? Oder interessieren Sie sich für erneuerbare Energien?

Der Netzbetreiber in der Region, MITNETZ STROM, arbeitet an einem innovativen Konzept dem „lokalen Flexibilitätsmarkt“. Dieser soll im OT Dittersbach über ein ca. einjähriges Pilotprojekt „EUniversal“ getestet werden. Für diese Testphase sucht der Netzbetreiber interessierte Freiwillige. Es entstehen keine Kosten. Das ausgewählte Pilotgebiet befindet sich zwischen der B169 und dem Bahnhof Dittersbach und ist am Ende des Textes in der Karte markiert.

Auftaktveranstaltung im November

In einer Informationsveranstaltung am 10. November 2021 gaben die Mitarbeiter der MITNETZ STROM im Stadtpark Frankenberg ausführlichen Einblick in das Konzept und beantworteten Fragen der Dittersbacher.

„Wir möchten uns bei allen Teilnehmern für ihr Interesse und bei der Stadt Frankenberg/Sa. für die Unterstützung bedanken. Unser Ziel ist es, die Kunden noch sicherer und zuverlässiger mit Strom aus erneuerbaren Energien zu versorgen - und das ohne großen Netzausbau“, sagt Maik Staudt, Projektleiter.

Umso mehr Freiwillige sich am Flexibilitätsmarkt beteiligen, umso genauer kann MITNETZ STROM die Wirkungsweisen in verschiedenen Szenarien erkennen. Daher ist der Netzbetreiber weiter auf der Suche nach Teilnehmern aus dem Pilotgebiet. Es werden flexible bzw. steuerbare Anlagen wie z.B. Wärmespeicherheizungen, Wärmepumpen, PV Anlagen oder Wallboxen und Interesse die Energiewende lokal mitzugestalten benötigt.

Für alle Teilnehmer werden Energie Management Systeme kostenlos zur Verfügung gestellt.

Auch interessiert? Es sind für Anfang Dezember weitere Termine geplant, welche dann in digitaler Form stattfinden werden. Melden Sie sich gern bei uns unter: stromnetzderzukunft@mitnetz-strom.de.

Mit Ihrer Hilfe ermöglichen wir eine sichere und effektive Energieversorgung mit erneuerbaren Energien für eine klimaneutrale Energiezukunft. Lassen Sie uns gemeinsam das Pilotprojekt „EUniversal“ vorantreiben.

 

MITNETZ STROM 

Pilotgebiet

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.