Europa fördert Frankenberg
Kitaplatz - Online
Wohnen in Frankenberg
Landeserntedankfest Mittweida
Bibliothek - Online
Apotheken Notdienst

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 12:00 - 08:00 Uhr
So: 08:00 - 08:00 Uhr

Frankenberger Kultur gGmbH
Veranstaltungen
- + Juli 2024 [aktMonat=6] anzeigen
Juli 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Firmendatenbank Frankenberg/Sa.

Herzlich willkommen in der Garnisonsstadt Frankenberg/Sa.

24.06.2024 - Groß und Klein als Mülldetektive unterwegs

Gemeinsam starteten wir am Freitag, den 14. Juni 2024, mit den Neuntklässlern des Martin-Luther-Gymnasiums zu einer gemeinsamen Müllaktion in den Hammerbusch. Unsere 5-jährigen aus den Gruppen „Pippi’s kleine Piraten“ und „Pippi’s Flitzmäuse“ empfingen mit großen Augen und fragenden Blicken die Schüler. Mit Arbeitshandschuhen, Müllzangen, Müllsäcken und Bollerwagen machten wir uns auf den Weg. Leider fanden die Mülldetektive schon nach kurzer Zeit allerhand Unrat, vor allem Verpackungsmüll, wie Chipstüten, Bonbon- und Kaugummipapiere, Glasfalschen, Tempotaschentücher sowie eine Unmenge an Zigarettenkippen und Glasscherben.

Die Kinder äußerten beim Aufsammeln ihren Unmut: „Das ist sooooo viel.“ – „Die wissen das doch, dass das in den Papierkorb kommt.“ – „Kann man ja einstecken und zu Hause wegtun.“. – „Da können wir uns richtig weh tun, wenn wir hinfallen.“ – „Immer wieder ist neuer Müll, so ein Mist.“. Bis zum Stadtpark und zurück waren unsere Mülldetektive im Einsatz und es wurde eifrig jedes noch so kleine Papierchen und auch große Dinge (lange Stahlstreifen, große, leere Ölflaschen) aufgesammelt.

Einen erfreulichen Aspekt konnten wir Erwachsenen, trotz des Mülls, beim Müllsammeln beobachten und zwar ein fürsorgliches, aktives, hilfsbereites und respektvolles Miteinander zwischen Schüler und Kindergartenkindern. Die Schüler achteten vorbildlich darauf, dass ihre Schützlinge stets in der Nähe blieben und auch umgekehrt entstand ein Vertrauensverhältnis.

Wir möchten Frau Schlegel (Klassenlehrerin) für die gelungene Aktion, so kurz vor den wohlverdienten Sommerferien, herzlich danken. Am Ende können wir, wie an unseren Waldtagen, sagen: „Der Hammerbusch ist wieder sauber und erstrahlt in seinem Zauber.“

 

Yvonne Schuricht und Ines Kunze, staatlich anerkannte Erzieherinnen der Kita „Taka-Tuka-Land“

 

Weitere Interessante Meldungen finden Sie auch in unseren anderen News Kategorien.